Leev

Ich habe über die Liebe nachgedacht. In mehrerer Hinsicht. Über die Liebe zu den Dingen, die Liebe zum Tun, die Liebe zu einem selbst. Das liegt alles sehr dicht beieinander, ich möchte es nur wieder rückwärtsherum gehen, vom Kern der Sache aus in die äußeren Kreise. Ich war in letzter Zeit sehr erschöpft, bin es eigentlich immer noch. Je erschöpfter ich bin, desto weniger Liebe spüre ich, vor allem zu mir selbst. Damit fange ich also an. Das bedeutet, dass ich alles aussortieren muss, dass ein „Zuviel“ ist. Mich ausziehen und nackt machen, bis ich sehe was existenziell wichtig ist. Keine Gefälligkeiten mehr, weil jemand anderes zu faul zu etwas ist. Keine Vorsitze mehr in Vereinen, weil sich sonst niemand meldet (auch übertragbar auf Klassen-Elternvertreter, Sportclub, und sonstige Mitgliedschaften!). Kein Zeitdruck mehr, weil ich mir etwas beweisen will. Und da – Aha! – entdecke ich, dass ich dabei bin, den dritten Band der Gelobtes Land – Reihe lieblos zu behandeln. Aufgrund eine selbstkreierten Druckes mich zu beeilen, statt Fürsorge walten zu lassen. Statt in Ruhe zu recherchieren und zu feilen, mich durch die Seiten zu jagen, damit ich schnell fertig werde. Ich bin mittem im Laufen stehen geblieben. Vollbremsung. Habe mich umgesehen. Wo ist sie denn die „Schreib-schnell-das-Buch-Gendarmerie“? Habe nichts gefunden, außer dem hirnrissigen Plan ein gutes Buch nebst Job, Kindern, Familie und noch ein bisschen Leben innerhalb eines halben Jahres zu schreiben. Habe dann mit flatternden Fingern mein drittes Buchkind abgetastet, gemerkt da ist Leben und ja, Liebe. Was für ein Glück! Ab jetzt nur noch mit Liebe für Leev (hihi). Vielleicht schafft es noch die Geburt in diesem Jahr, aber sehr viel wahrscheinlicher ist es, dass es erst 2020 wird. Und, fällt irgendwo ein Sack Reis um? Kriegt irgendjemand deswegen eine Krise? Nö.

Okay, durchpusten. Hände auf den Knien abstützen. Noch ein bisschen umsehen. Ich schnipsel demnächst mal ein bisschen. Zeig was her. Ohne Druck. Einfach nur, um mich zu erfreuen an dem, was wächst. Bringe Buch 1 und 2 mit überarbeiteten Covern nochmal frisch heraus (Infos folgen). Fahre auf den Klimakongress, lerne, erfahre, arbeite ein. Trage noch ein bisschen Hoop und Gloov herum (Himmel die sind auch erst 10 Monate beziehungsweise 5 Monate „alt“). Braucht halt alles. Auch bei mir.

heart-1164567__480.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s