Zurück im Schauspiel-Zirkus

Meine Tage sind gerade sehr lustig, was daran liegt, dass ich gerade Wiederaufnahmeproben für „Der Vorname“ habe. Abgesehen davon, dass das Stück wirklich toll geschrieben ist und vor Wortwitz nur so sprüht, habe ich auch das Glück mit unglaublichen tollen, lustigen und angemessen verrückten Kollegen arbeiten zu dürfen. Wie immer, wenn ich Ausflüge ins „Theater“ unternehme, stelle ich fest, dass es kaum etwas Beglückenderes gibt, als zu Proben. Es fühlt sich einfach nie nach Arbeit an. Anstrengung ja, auch mal genervt sein von der hundertsten Wiederholung, ab und zu bin ich beleidigt, wenn der Regisseur nicht meine Gehirn- und Seelenverrenkungen sieht, aber nicht eine Sekunde fühlt es sich an wie Arbeit. Ich liebe die Atmosphäre beim Proben, dass Sonnen in der Pause, gepaart mit den Herumgeblödel der Kollegen, die Leichtigkeit, die dem Ganzen inne liegt. Stets dabei unser Hund, der mittlerweile absoluter Proben-Profi ist, kein Gebrüll oder Geheule kann ihn aus der Ruhe bringen, Aber er kennt den letzten Satz ganz genau. Sobald er fällt, steht er auf und streckt sich. „Genug geprobt, jetzt will ich laufen“, scheint er zu sagen. Und dann latsch ich mit ihm über Felder, ein breites Grinsen im Gesicht, weil es nur so wenig braucht um zu fühlen: Ich bin glücklich.

Bildschirmfoto 2019-04-03 um 22.53.40.png

(Lilian Mazbouh, Andreas Schwankl und Christine Heimannsberg)

Infos: „Die Erfolgsproduktion vom „Dramasuri“ aus dem vergangenen Jahr geht auf Chiemgau-Tournee. „Der Vorname“ von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière wird am Freitag, 5., und Samstag, 6. April, jeweils um 20 Uhr in der „Werkstatt“ in Rimsting, Rosenstraße 1, gezeigt. Weitere Aufführungstermine des Stücks sind am Freitag, 12., und Samstag, 13. April, jeweils um 20 Uhr im Vereinshaus in Traunstein sowie am Freitag, 26., und Samstag, 27. April, jeweils um 20 Uhr in der Theaterstrickerei in Grabenstätt.

Kartenreservierungen sind ausschließlich über die Homepage http://www.buehnenkunstfoerderer.de möglich. Die Abendkasse öffnet jeweils um 19 Uhr, es ist bei allen Aufführungen freie Platzwahl.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s