In the jungle – Willkommen in der Welt der Selfpublisher

Mir qualmt der Kopf. Seit gut drei Wochen begebe ich mich tiefer und tiefer in den Selfpublisher-Marketing-Dschungel und es ist keine Ende in Sicht. Ein Artikel führt zu sechs anderen, die haben wieder fünf weitere Unterthemen etc., etc. Manche sind sehr lustig, also im Sinne von unfreiwillig komisch. So hat eine Seite z. B. eine gute Textaufmachung, aber der Typ auf dem Foto sieht dafür wie aus der Muppetshow aus. War wohl kein Fotograf in der Nähe oder einer, der jetzt arbeitslos ist. Bei einer anderen Seite ist die Grammatik so vermurkst, dass potenzielle Informations-Perlen gar nicht erst gelesen werden. Super finde ich die Self-Publisher-Bibel, die mittlerweile so umfangreich ist, dass man für zwei Jahre Lesestoff hat. Hätte ich mal früher angefangen … Wenn ich träume sehe ich Newsletter, Werbebanner und Rezensionschnipsel durch mein Zimmer flattern. Sollte ich mich filmen, youtuben, twittern, markanter, dicker, dünner, mystischer geben? Ich daddel jetzt auch mit Instagram herum. Mein Sohn klärte mich auf, dass ich niemals – NIEMALS – meine Fotos mit den Instagram Filtern bearbeiten sollte, da ich mich damit als absoluter Anfänger outen würde. Außerdem soll ich meinen Freunden nicht folgen und ein »Business« Account machen. Ohne den Jungen wäre wohl ich aufgeschmissen, da nützt mir auch die Self-Publisher-Bibel nichts mehr. Er hat mir eine App heruntergeladen, mit denen ich meine Fotos verändern darf. Seitdem bin ich ständig am Handy. Es gibt so viele Möglichkeiten!

Aber ich bin unverzagt und zuversichtlich. Wenn ich aus dem Dschungel komme, gibt es ein Kick-off mit Lesung und Konzert. Wer meine musikalische Überraschungsgästin sein wird, verrate ich bald an dieser Stelle. Das ist dann auch mal eine Instagram Meldung ganz ohne Filter wert!

selfie-413162_1280

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s